Der „Freundeskreis“ des
Nikolaus-von-Kues-Gymnasiums

Die Idee, einen Förderverein für das Nikolaus-von-Kues-Gymnasiums (NKG) zu gründen, wurde Mitte der 1970er Jahre im Elternbeirat der Schule entwickelt. Auf den Fragestellungen, wie die Schulgemeinschaft gefestigt werden könne, was das Schulleben angenehmer mache und in welchen Bereichen konkrete Hilfen von außen gegeben werden könnten, fußt die entscheidende Formulierung der Satzung der „Vereinigung der Freunde des Nikolaus-von-Kues-Gymnasiums e. V.“: „Zweck des Vereins ist, die Schule ideell und materiell zu unterstützen.“

In diesem Sinne wurde bei der offiziellen Gründung Ende 1977 ein monatlicher Mitgliedsbeitrag von 1,-- DM festgesetzt, der im Jahre 1992 auf 2,-- DM erhöht wurde und 2002 mit 1,-- € der neuen Währungseinheit angepasst wurde. Die Beiträge sowie Spenden bilden die Grundlage für die Förderarbeit des Vereins, die zunächst eine emotionale Bindung der Schülerinnen und Schüler an „ihr“ Gymnasium während der Schulzeit, aber auch danach, anstrebt.

In diesem Zusammenhang sind zunächst alle im Jahresablauf regelmäßig stattfindende und die jungen Leute unmittelbar betreffende Aktivitäten des „Freundeskreises“ wie

  • Besichtigung des Cusanushospitals durch die Fünftklässler und die Abiturienten,
  • Verleihung von Preisen für herausragende Leistungen im schriftlichen Abitur und in zahlreichen, fächerbezogenen Wettbewerben,
  • finanzielle Unterstützung von Theater-, Musik- und Sportensembles usw.
zu sehen, aber auch einmalige Anschaffungen wie Einrichtung des Schüleraufenthaltsraumes und des Atriums sowie Beschaffung des wetterfesten Mobiliars für den Schulhof.

Über diesen Aspekt der Zuwendungen hinaus engagiert sich der Förderverein natürlich auch in der Unterstützung der Fachschaften der Schule, damit die Lehrerinnen und Lehrer ihren Unterricht noch abwechslungsreicher, spannender und effektiver gestalten können. Hier sind z. B. beträchtliche Hilfen zu nennen für hochwertige Geräte für den naturwissenschaftlichen Unterricht oder für Aufnahme- und Wiedergabemedien für Bildende Kunst, Musik und Sport.

Insgesamt hat der Verein, der heute über 400 Mitglieder zählt, seit seiner Gründung für seine breit gefächerten Unternehmungen zum Wohl der Schülerinnen und Schüler mehr als 150.000 € verausgabt.

Aktueller Vorstand:

  • 1. Vorsitzender Reinhold Fuchs
  • 2. Vorsitzende Dr. Ruth Berres
  • Kassenführerin Dorothee Ringeisen
  • Schriftführerin Gisela Otterson
  • Beisitzer Anke Schäfer, Guido Lotz und Markus Koenen

Außerdem finden Sie weitere Informationen sowie die Beitrittserklärung im Flyer.