Junge Nachwuchsingenieure mit kreativen Ideen

Schüler im Wettbewerb „Faszination Technik“ ausgezeichnet

Mobilität und Transport 2066: Wie werden Menschen und Waren in 50 Jahren transportiert? Unter dieser Fragestellung waren technikinteressierte Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6 und 7 im Rahmen des Landeswettbewerbs „Faszination Technik“ des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) aufgerufen, kreative Ideen, wie in Zukunft Technik die Fortbewegung angenehmer machen könnte, zu entwickeln. In Bildern, Texten, Modellen oder Videos präsentierten fast 130 junge Nachwuchsingenieure ihre Visionen, die sich mit Umweltschutz und Nachhaltigkeit, aber auch mit Digitalisierung und neuen Steuerungsmethode beschäftigten.

Zwanzig besonders kreative Schülerinnen und Schüler, darunter allein zehn von unserer Schule, wurden jetzt in der feierlichen Preisverleihung für ihre Ansätze zur „Mobilität der Zukunft“ durch Bildungsministerin Stefanie Hubig und Meinolf Gerstkamp, Vorsitzender des VDI Landesverbandes Rheinland-Pfalz, ausgezeichnet. Gerstkamp lobte in seinem Grußwort das große Engagement der Kinder und ihrer Lehrerinnen und Lehrer für diesen Wettbewerb und damit im MINT-Bereich, während Ministerin Hubig alle Schülerinnen und Schüler zu ihrem Erfolg beglückwünschte. „Eure Ideen können mit denen vieler kluger, erfinderischer Erwachsener auf jeden Fall mithalten.“ Als Schule mit den meisten prämierten Arbeiten erhielt unser Gymnasium zudem den Sonderpreis des Ministeriums für das große Engagement und die herausragenden Leistungen. Die Preisträgerinnen und Preisträger unserer Schule sowie die betreuenden Lehrkräfte wurden außerdem von der VDI Fachgesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik und Formula Student Germany an den Hockenheimring eingeladen.

Das sind die Preisträgerinnen und Preisträger unserer Schule:

1. Platz Modelle: „Fly-Car“, Michelle Roth und Enie Richter, 7. Klasse.

2. Platz Modelle: „Die Zukunft der Gondeln“, Elin Barakat sowie „Kugelino“, Pauline Roth und Paula Schulz, alle drei 6. Klasse.

1. Platz Texte: „Transport von Menschen und Waren in 50 Jahren“, Anna Nastainczyk und Lina Scheuring, 7. Klasse.

1. Platz Video: „Air-Board“, Fynn Schneider, 6. Klasse.

2. Platz Video: „Happy Birthday und Bestellung“, Shirin Becker und Jana Henrich, 6. Klasse.

vom 17.02.2017