Chemie

Chemie wird am Nikolaus-von-Kues-Gymnasium als eigenständiges Unterrichtsfach erstmals in Klassenstufe 8 unterrichtet. In den Jahrgangsstufen 8 bis 10 umfasst der Unterricht zwei Wochenstunden. In der Sekundarstufe II (Jahrgangsstufen 11 bis 13) bietet sich den Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Chemie als Leistungskurs (5 Wochenstunden) oder Grundkurs (drei Wochenstunden) zu belegen.

Der Chemieunterricht am Nikolaus-von-Kues-Gymnasium ist in allen Jahrgangsstufen geprägt von einem hohen Grad an Eigentätigkeit der Schülerinnen und Schüler, die in Schülerübungen regelmäßig selbständig experimentieren können. Unsere gut ausgestatteten Fachräume bieten dazu die besten Möglichkeiten, nicht zuletzt auch deshalb, weil unser Fachbereich regelmäßig finanzielle Unterstützung durch den Fonds der chemischen Industrie und das Morbacher Unternehmen Papier Mettler erfährt.

Zusätzlich zum Experimentieren in der Schule fördern wir das häusliche Experimentieren unserer Schülerinnen und Schüler, die in großer Zahl jährlich am Landeswettbewerb „Leben mit Chemie“, bei dem wir stets zu den teilnehmerstärksten Schulen zählen, mitmachen. Darüber hinaus beteiligen sich unsere Schülerinnen und Schüler regelmäßig erfolgreich am Wettbewerb „Jugend forscht“ und am dechemax-Schülerwettbewerb, bei dem wir schon mehrfach das bundesweit erfolgreichste Team stellen konnten.

Als Besonderheit bietet sich außerdem ausgewählten Schülerinnen und Schüler jedes Jahr die Möglichkeit, sich am Projekt „YRoNS“ (Young Researchers of Natural Sciences) zu beteiligen und im Rahmen einer Schülerkonferenz in einem europäischen Land in einem englischsprachigen Vortrag ein selbst durchgeführtes Forschungsprojekt vorzustellen und so die Abläufe einer wissenschaftlichen Konferenz kennenzulernen.


Nähere Informationen bei Herrn Franzen.