Drei erste Preise beim Informatik-Biber

In der Zeit vom 6. bis 17. November 2017 haben bundesweit rund 340.000 Schülerinnen und Schüler am Informatik-Biber-Wettbewerb teilgenommen, darunter waren über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer unseres Gymnasiums.

Sofia Boujong und Emilia Merten (5e), Emilia Dzhenyeyev und Helena Kahl, Nele Mülle und Michelle Nicolay (alle 7e) erreichten jeweils in Partnerarbeit einen 2. Preis. Johannes Licht (8d) erzielte mit der vollen Punktzahl einen ersten Preis, ebenso wie Jakob Bähr und Julia Schäfer (beide MSS 12) in der Stufe 11-13. Julian Grumbach (10a) sowie Paul Stülb und Luca Später (9d) waren die Besten in der Stufe 9/10.

Unsere Schulbesten in den einzelnen Altersstufen erhalten einen Preis des Fördervereins. Die Siegerehrung findet voraussichtlich im Januar statt.

vom 05.12.2017