Weiterer Landessieg für unser Gymnasium

Mädchenmannschaft siegt bei „Jugend trainiert für Olympia“ in der Disziplin Leichtathletik

Nur zwei Tage, nachdem die Jungenmannschaft der Wettkampfklasse III unserer Schule den Landesentscheid im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in der Disziplin Leichtathletik für sich entscheiden konnten, gelang der Mädchenschulmannschaft der WK I der nächste Überraschungserfolg, denn auch die vierzehn Schülerinnen der Jahrgänge 1999-2001 konnten den Landessieg nach Bernkastel holen.

Obwohl sich die jungen Leichtathletinnen beim Regionalentscheid in Konz mit 6736 Punkten und deutlichem Vorsprung vor dem Martin-von-Cochem-Gymnasium in Cochem und dem Max-Planck-Gymnasium Trier für das Landesfinale qualifiziert hatten, lag die Mannschaft mit dieser Punktzahl laut Meldeliste für das Landesfinale in Mayen knapp 60 Punkte hinter dem Gymnasium zu St. Katharinen in Oppenheim. Hochmotiviert gingen die Bernkasteler Sportlerinnen an den Start und erzielten unter der lautstarken Unterstützung ihrer Teamkameradinnen einige beachtliche persönliche Bestleistungen. So zog das Team nach sechs Disziplinen (Speerwurf, 800 m-Lauf, Weitsprung, Kugelstoßen, 100 m Sprint und Hochsprung) an Oppenheim vorbei und hatten die Möglichkeit, mit der abschließenden 4 x 100 m-Staffel den Landessieg perfekt machen. Die vier Starterinnen unseres Gymnasiums liefen ein solides Rennen, mussten die Oppenheimerinnen jedoch knapp vorbeiziehen lassen und daher bis zur Siegerehrung „bangen“. Umso größer war die Freude, als am Ende eines tollen Wettkampftages das Nikolaus-von-Kues-Gymnasium als Landesschulsieger im WK I und damit beste Schulmannschaft von Rheinland-Pfalz feststand. Für diese ausgezeichnete Leistung hätten die Schülerinnen, die schon einige Jahre in der Schulmannschaft aktiv sind und zu einem tollen Team zusammengewachsen sind, definitiv den Start beim Bundesfinale in Berlin verdient. Anders als im WK II und III findet in dieser Altersklasse jedoch leider kein Bundesfinale mehr statt.

Für das Nikolaus-von-Kues-Gymnasium starteten (von links nach rechts): Dorothe Seibel, Lea Zehringer und Sophia Künzer, Katrin und Corinna Weischer, Julia Klaus, Nele Kappes und Annika Bauer, Kim Veit und Sarah Klein sowie Caroline Erz. Auf dem Foto fehlen Anna Palamarenko, Lena Simon und Johanna Gorges. Betreut wurden die Schülerinnen von den Sportlehrerinnen Frau Nickisch und Frau Thomas.

vom 01.07.2017