Robotik-AG

Im Schuljahr 2009/10 beschloss die Fachkonferenz Informatik die Anschaffung von Lego-Mindstorms-Robotern für den Fachunterricht. Gleichzeitig wurde eine Robotik-AG ins Leben gerufen, um Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit zu geben, sich schon vor dem offiziellen Informatik-Unterricht mit automatisierten Vorgängen zu beschäftigen.

Für die Programmierung der Mindstorms-Roboter steht eine spezielle graphische Programmieroberfläche zur Verfügung, die von den Schülern intuitiv benutzt werden kann. Erste kleine Aufgaben wie das Fahren auf einer schwarzen Linie oder das Losfahren auf ein Klatschgeräusch können in kurzer Zeit realisiert werden. Inzwischen wurden weitere Roboter angeschafft, so dass es nun im Rahmen der AG möglich ist, individuelle Robotermodelle zu bauen, ohne auf den parallel laufenden Unterricht mit den „Standardmodellen“ Rücksicht nehmen zu müssen.

Teams aus Mitgliedern der Robotik-AG nehmen regelmäßig an der First-Lego-League (FLL) teil und konnten dort schon mehrere dritte Plätze erringen. Im Schuljahr 2014/15 gelang mit einem ersten Preis beim Robot-Design und einem zweiten Rang im Regionalwettbewerb Mittelrhein erstmals der Einzug in das Halbfinale West der FLL.

Ein Dankeschön geht dabei an den Freundeskreis unserer Schule sowie das Unternehmen "Papier Mettler", die durch ihre finanzielle Unterstützung die Teilnahme an den Wettbewerben erst ermöglichen. Von Zeit zu Zeit nimmt die Robotik-AG auch an Betriebsbesichtigungen teil, um den Einsatz der Roboter im Arbeitsalltag kennen zu lernen.

Die AG findet in der Regel dienstags nachmittags ab 13.15 Uhr im Informatikraum statt. Neue Mitglieder sind willkommen.


Nähere Informationen bei Herrn Fröhlich und Frau Steffens.